Januarkonzert 2015

Traditionelles Januarkonzert im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin,  25. Januar 2015, Foto: Jan Engelmann, Berlin

Singen ist Leben


 

"Diese Welt wolln wir uns mal von nah besehn"

Das wollten (gemäß unserem Motto) auch die vielen Besucher des Sonntagskonzertes am 22. April im Kammermusiksaal der Philharmonie wie z.B. Hella und Hans-Jörg Hedke aus Wandlitz, die uns ihre Gedanken dazu übermittelten:

"Dieses Konzert mit den fünf wunderbaren Chören war ein besonderer Genuss. Beeindruckend wie die über 170 Mitwirkenden einen wahren Zauber ausstrahlten. Emotional, künstlerisch und in politischer Aussagekraft einfach überwältigend. Ein würdiges Festkonzert zu Ehren des 120. Geburtstages des unvergesslichen Komponisten Hanns Eisler.

Am großartigen Gelingen dieses Konzertes waren die Dirigenten aller Chöre maßgeblich beteiligt. Ihre Ausstrahlungskraft und Hingabe forderte die Sänger heraus und ließ sie zur Höchstform auflaufen. Die Reaktion des Publikums zeigte, dass die schwungvolle Art der Darbietung alle Zuhörer mitriss.

Dank allen, die den Gästen einen so schönes Erlebnis ermöglichten, dass uns lange in Erinnerung bleiben wird."

*   *   *

Anläßlich unseres 45. Geburtstages am 18. April erhielten wir folgende Botschaft aus Brüssel:

Liebe Christa! Liebe Sänger/Sängerinnen und Dirigenten des Ernst-Busch-Chores Berlin!

Zu Eurem 45. Geburtstag können wir zwar nicht dabei sein: aber wir sind praktisch schon  auf dem Wege zu Euch, denn am 20. April fahren wir mit der Bahn nach Berlin, und das heißt auch zu Euch und zu Ernst Busch, den wir sehr mögen. Schon sind unsere Rucksäcke, Pritschen, Partituren und Stimmbänder gepackt.  Wir können es kaum erwarten, Euch wiederzusehen. Als fast vierzigjähriger Chor (wir feiern unser 40-jähriges Bestehen im Mai) schauen wir bewundernd zu unserem Großen-Bruder-Chor  EBC empor (Ausdruck, den wir aus den Alten Weisen gelernt haben!).

Wir wünschen Euch allen einen glücklichen Geburtstag und natürlich auch den Nachwuchs, der Euer Erbe weiter austragen wird.

Mit herzlichen Grüßen,

Alle Mitglieder des „Brussels Brecht-Eislerkoor“ und der Delegation des „Omroerkoor Hasselt“.

 


Der Chor probt

... jeden Mittwoch im Münzenbergsaal im ND-Gebäude, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
von 10.15 bis 12.30 Uhr.
Jeweils am ersten Mittwoch im November findet um 14:00 Uhr eine öffentliche Chorprobe statt.
Stadtplan

... jeden Donnerstag abwechselnd die Frauen oder die Männer in der Seniorenbegegnungsstätte, Husemannstraße 12, 10435 Berlin von 10.00 bis 12.00 Uhr,
Stadtplan

Wir freuen uns jederzeit über sangesfreudige Verstärkung!

Zum Schnuppern bedarf es keiner Anmeldung oder Terminabstimmung. Einfach zu einem der Probentermine erscheinen und ein Chormitglied ansprechen.

Wer bei uns mitsingen will, muss nicht unbedingt Noten lesen oder gar vom Blatt singen können. Notenkenntnisse sind aber durchaus hilfreich - dazu bieten wir allen Chormitgliedern eine monatliche Notenlehre an.


Schon mal reinhören? Beispiele aus unserem Repertoire finden Sie auf der Seite "Der Chor".


 

Letzte Aktualisierung: 09.11.2017; 04.12.2017 RM; 10.12.2017 RM; 01.01.2018 RM: 04.01.2018 RM; 26.01.2018 RM; 29.01.2018 RM; 13.02.2018 RM; 09.03.2018 RM; 27.03.2018 RM; 31.03.2018; 25.04.2018 RM


 

Nach oben