Singen ist Leben

    

Vor unserem traditionellen Januarkonzert 2018 im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin.  Foto: Hans-Jürgen Greul


 

 

Vieles ist töricht an eurer Zivilisation. Wie Verrückte lauft ihr weißen Menschen dem Geld nach, bis ihr so viel habt, dass ihr gar nicht lang genug leben könnt, um es auszugeben.

Ihr plündert die Wälder, den Boden, ihr verschwendet die natürlichen Brennstoffe, als käme nach euch keine Generation mehr, die all dies ebenfalls braucht.

Die ganze Zeit redet ihr von einer besseren Welt, während ihr immer größere Bomben baut, um jene Welt, die ihr jetzt habt, zu zerstören.“

 

„Erst wenn der letzte Baum gerodet,

der letzte Fluss vergiftet,

der letzte Fisch gefangen ist,

werdet ihr feststellen,

dass man Geld nicht essen kann.‘‘

 

(Tatanga Mani, in: Weisheit der Indianer- Vom Leben im Einklang mit der Natur)

_______________________________________________________________________________________________________

Der Chor probt

... Mittwochs von 10.15 bis 12.30 Uhr im Münzenbergsaal, ND-Gebäude, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin.
Jeweils am ersten Mittwoch im November findet um 14 Uhr eine öffentliche Chorprobe statt.

Stadtplan

... Donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr - abwechselnd Frauen/Männer - in der Seniorenbegegnungsstätte, Husemannstraße 12, 10435 Berlin.
Stadtplan

Wir freuen uns jederzeit über sangesfreudige Verstärkung!

Zum Schnuppern bedarf es keiner Anmeldung. Einfach bei einem der Probentermine vorbeischauen und ein Chormitglied ansprechen.

Wer bei uns mitsingen will, muss nicht unbedingt Noten lesen oder gar vom Blatt singen können. Notenkenntnisse sind aber durchaus hilfreich - dazu bieten wir allen Chormitgliedern eine monatliche Notenlehre an.

 


Letzte Aktualisierung: 17.11.2018 RM; 01.01.2019 RM; 15.01.2019 RM; 21.01.2019 RM;10.04.2019 LG; 19.04.2019 RM; 05.05.2019 RM; 16.06.2019 RM; 30.06.2019 RM; 17.08.2019 RM; 10.09.2019 RM;

 

Nach oben